3D-gedruckter Fleischersatz

Du magst den Geschmack von Fleisch aber findest den Konsum ethisch nicht vertretbar? ⁣Vielleicht wirst du dich bald gar nicht mehr entscheiden müssen!⁣

Forschern aus Israel ist es gelungen, den Testpersonen zufolge schmackhafte, vegane Frikadellen mit einem 3D-Drucker herzustellen. Der Fleischersatz soll bald auch in Deutschland verfügbar sein und nicht nur dem Trend einer fleischlosen Ernährung folgen, sondern auch ein Zeichen gegen Massentierhaltung setzen!⁣
 
Vegane Produkte als Fleischersatz gibt es nicht erst seit Gestern. Menschen, die kein Fleisch mögen oder aus ethischen Gründen keine Tiere essen, bevorzugen diese. ⁣
Doch meist sind solche Produkte weit davon entfernt, wie echtes Fleisch zu schmecken. ⁣
Forscher aus Israel haben nun einen Weg gefunden, vegane Frikadellen mit einem Lebensmittel-3D-Drucker herzustellen. Laut ersten Testern kommt das Ergebnis dem Geschmack von echtem Fleisch schon äußerst nahe!⁣

Tatsächlich wurden für die Herstellung des veganen Fleischersatzes echte Fleischbestandteile wie Muskelgewebe, Fettgewebe und Rinderblut nachgebildet! ⁣

Im Anschluss wurde diese Masse dann mit anderen Zutaten ergänzt und fertig war das 3D-Druckmaterial. Zwölf Minuten dauert der 3D-Druck der fleischlosen Frikadelle, welche im Anschluss dann wie eine ganz normale Frikadelle gebraten werden kann. ⁣
Obwohl 3D-gedruckte Lebensmittel nicht neu sind, ist es dennoch stets kurios, wenn man diesen begegnet. In den Niederlanden ist sogar ein Restaurant mit 3D-gedruckten Mahlzeiten geplant! Immer öfter gibt es Entwickler, die erfolgreich 3D-gedrucktes Fleisch herstellen wie die Forscher von Nova Meat. ⁣
Sogar an Schulen gibt es mancherorts bereits Mahlzeiten aus dem 3D-Drucker. Zwar ist in unserer Gesellschaft 3D-gedruckte Nahrung noch lange nicht selbstverständlich, jedoch sind wir gespannt was in Zukunft noch entwickelt wird.⁣

Partner