ABS haben wir dir schon vorgestellt, heute beschäftigen wir uns mit PLA.

ABS haben wir dir schon vorgestellt, heute beschäftigen wir uns mit PLA. Was ist der unterschied zu ABS? Wo wird es genutzt? Weshalb ist es so beliebt? Weshalb sollte man sich auch mal für andere Filamente interessieren?⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Es gibt viele gute Gründe, weswegen dies das beliebteste Material ist. Drei davon haben wir für dich zusammengefasst!⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Biologisch abbaubar⁠:
PLA ist unter perfekten Bedingungen kompostierbar. Doch das kann nur in dafür ausgelegten Anlagen geschehen. Dann kann PLA, in unter einem Monat, in seine natürlichen Bestandteile zerlegt werden. Im Vergleich dazu, brauchen andere Kunststoffe wesentlich mehr Zeit, manche sogar Jahrhunderte.⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Umweltschonendere Herstellung⁠:
Durch den Einsatz von Mais ist hier eine gewisse Nachhaltigkeit gegeben. ⁠Das beim Maisanbau verbrauchte Kohlendioxid sorgt dafür, dass eine negative Netto-Treibhausgasemission zu verbuchen ist.⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Recyclebarkeit⁠:
PLA kann zum Beispiel durch eine Hydrolyse in seine ursprünglichen Monomere zerlegt werden. Die dabei entstehende Lösung kann gereinigt und ohne nennenswerte Qualitätseinbußen für eine erneute Herstellung verwendet werden.⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Im reinen Zustand stößt PLA nahezu keine giftigen Dämpfe aus, wodurch ein Einsatz im Wohnbereich ungefährlicher ist, als zum Beispiel ABS.⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
PLA ist für 3D-Druck Anfänger besonders geeignet⁠, denn es gilt als dankbares Material, da es sich relativ einfach drucken lässt. Die Nutzung eines Heizbetts ist nicht immer notwendig. Die guten Eigenschaften bezüglich des Warpings sorgen mitunter auch dafür, dass dieses Material ein „Evergreen“ des 3D Drucks ist. ⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
⁠⁠⠀⁣⁣⁠
Credits ?:⁠
http://www.eumakers.com/de/filamento-pla-giallo-oliva.html⁠